Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. » ich stimme zu «

Stellenangebot

Stellenangebot als Schweißer/-in im Verfahren MAG St / MiG Alu

Art der StelleVollzeit
Arbeitsvertragunbefristet
Online seitMontag, 03.12.2018
Arbeitsortregional / Tagespendelbereich für langfristige Aufträge
Stellenbeschreibung

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • die Ausführung komplexer Schweissarbeiten (z.T. in Zwangslagen) mit unterschiedlichen  Nahtformen und Materialstärken, die Berufserfahrung voraussetzen
  • Fertigung und Montage von Baugruppen und Metall- konstruktionen, versierter Umgang mit Konstruktionszeichnungen und -plänen im täglichen Geschäft

Die Tätigkeit erfordert:

  • ein hohes Maß an Handfertigkeiten und Körpergewandtheit
  • Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Wir erwarten:

  • motivierte und qualitätsbewusste Persönlichkeiten
  • eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, auch als Teil eines Teams
  • Eigeninitiative
  • die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
    (möglicher Einsatz im 2 bis 3-Schichtsystem)

Dieses Stellenangebot setzt voraus

  • eine Einsatzbereitschaft, auch über die übliche Arbeitszeit hinaus
    (ggf. zusätzliche Schicht am Wochenende)
  • Pkw und gültigen Führerschein

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team
  • Bezahlung nach iGZ/DGB- Tarifvertrag
Qualifikationen
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem metallverarbeitenden Beruf und/oder mehrjährige Berufserfahrung als Schweißer sowie ein oder mehrere gültige Schweißzertifikate
  • wünschenswert: Bedienberechtigung für flur- und funkfern- gesteuerte Brücken- und Portalkrane / Stapler
Bewerbungshinweise

Bitte mit aussagefähigem Lebenslauf, Zertifikaten und Zeugnissen
schriftlich oder online.

Telefonische Anfragen nehmen wir gern entgegen!

KMS verpflichtet sich, im Rahmen des Bewerbungsverfahrens übermittelte personenbezogene Daten datenschutzrechtlich korrekt zu verarbeiten und zu verwenden, insbesondere diese nicht ohne das Einverständnis des Bewerbers/der Bewerberin an Dritte weiterzugeben.